Was ist Pilates?     dpv_mitglied_klein.jpg

„Es ist der Geist, der den Körper formt.“ Joseph Hubertus Pilates (1883-1967)

pilates2.jpgWas verbindet Madonna, Sharon Stone und Uma Turmann, Patrick Swayze, Dustin Hoffmann und Tom Cruise? Sie halten sich mit Pilates fit! Dieses Training galt lange als Insider Tipp für Tänzer, Hollywoodstars und Athleten.

Das effektive Ganzkörpertraining nutzt die tiefer liegenden Muskeln und wirkt von innen nach außen.
Die Pilates-Methode beinhaltet ein ausgewogenes Programm aus Kräftigungs- und Dehnungsübungen zur Muskelkräftigung, zur Verbesserung der Körperhaltung und gleichzeitiger Schulung der Körperwahrnehmung.

Ausgehend von einer aktiven Körpermitte (Power House), die alle Muskeln des Beckenbodens, des Bauches, der Hüfte, des unteren Rückens und des Gesäßes umfasst, fließt die Energie nach außen. Die Bewegungen werden kontrolliert ausgeführt. Bewusstes Atmen unterstützt das Training und die Leistungsfähigkeit.

Die Verbindung von Body & Mind vertieft das Körperbewusstsein und führt zu einem neuen Körpergefühl.

pilates3.jpgDas Pilates-Training basiert auf acht Prinzipien:

  1. Entspannung
  2. Konzentration
  3. Ausrichtung
  4. Zentrierung
  5. Koordination
  6. Ausdauer
  7. Atmung
  8. Fließende Bewegungen

Vorteile der Pilates-Methode

  • Größere Gelenkigkeit
  • Mehr Kraft und Muskelanspannug
  • Verbesserte Atmung
  • Besser funktionierendes Lymphsystem 
  • Bessere Durchblutung
  • Weniger Stressempfinden
  • Flacherer Bauch und schlankere Taille durch Aufbau des Kraftgürtels
  • Aufrechtere Haltung
  • Straffung von Schenkel, Po, Armen und Schultern
  • Rückgang bzw. Wegfall  haltungs- und verspannungsbedingter Kopfschmerzen
  • Weniger Rückenschmerzen durch Mobilisierung und Kräftigung der Wirbelsäule
  • Bei Sportlern und Tänzern weniger Verletzungsgefahr & höhere Leistung

 

Geschichte

pilates.jpgJoseph Hubert Pilates (1883–1967) wurde in Mönchengladbach geboren. Er litt schon in früher Kindheit unter chronischem Asthma, Rachitis und anderen Krankheiten, die seinen Körper schwächten. Er stärkte seine Gesundheit mit Krafttraining und Gymnastik, Fechten, Boxen und Schwimmen. Schon als Jugendlicher besaß er einen sehr durchtrainierten, wohlgeformten Körper. Später befasste er sich intensiv mit fernöstlichen Trainingsmethoden wie ThaiChi,  Yoga und Zen-Meditation. Hier entdeckte er für sich die Konzentration. „Der Geist, der den Körper formt“. Und er spürte die wichtige Rolle der Atmung. So entwickelte Pilates seine eigene Trainingsmethode, die er später „Contrology“ nannte.
Er ging mit 30 Jahren nach England, um Profiboxer zu werden. Hier unterrichtete er Beamte von Scotland Yard in Selbstverteidigung.
Als der Erste Weltkrieg ausbrach, kam er in ein Internierungslager und trainierte dort die Gefangenen mit seiner Trainingsmethode. Das Lager überstand die schreckliche Grippeepidemie 1918. An dieser Grippe starben damals weltweit Millionen Menschen. Das führte man auf den außergewöhnlichen guten Gesundheitszustand der Lagerinsassen durch die neue Trainingsmethode zurück.

Weiter trainierte er in einem Lazarett die Kranken und es entstanden aus Bettfedern und Seile eigene Trainingsgeräte, die den Kranken halfen die Übungen auszuführen.
1926 entschloss sich Pilates, den damaligem Boxer Max Schmeling nach New York zu begleiten. Auf dem Schiff lernte er während der Überfahrt seine Frau Clara kennen. Beide gründeten in New York das erste Pilates Studio, das sich im gleichen Gebäude wie ein Ballettstudio befand. Die Tänzer „entdeckten“ die Methode für sich, um  ihr „Kraftzentrum“ zu trainieren. Die neue Trainingsmethode fand regen Anklang bei Künstlern und Schauspielern wie z. B.: Martha Graham, Katharine Hepburn uvm.
Pilates schrieb mehrere Bücher: „Your Health“ (1934); Return to Life through Contrology“ 1945. Gemeinsam mit seiner Frau Clara wurden Trainer ausgebildet, die seine Arbeit nach seinem Tod 1967 fortführten.

AnbieterkennzeichnungAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzHaftungsausschlussFehler/Problem meldenDiese Webseite nutzt freeline CMS
© 2017 freeline webservice und der Betreiber von www.pilatesundbalance.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber. Im Falle, dass bei genannten Preisen keine abweichenden Angaben gemacht werden, handelt es sich um Endkundenpreise inkl. Umsatzsteuer. Sofern Versand angeboten wird, gelten die auf der Webseite oder in den AGB aufgeführten Versandkosten.